Die meisten Männer sind mit ihrer Penislänge unzufrieden

Männer geben sich im Allgemeinen recht selbstsicher.

Doch kommt das Thema Penislänge zur Sprache, werden die Meisten doch eher sehr schweigsam. Der Grund liegt darin, dass viele Männer mit ihrer Penislänge tendenziell eher unzufrieden sind.

Unzählige Hilfsmittel sollen hier für Abhilfe sorgen: Es gibt Cremes, Pillen, mechanische Penisexpander, elektrische Penisextender, Gurte, Schlaufen, Penisgewichte und Penispumpen in vielen Formen und Ausführungen. Doch nur wenige Produkte erzielen eine Wirkung so gut, wie zum Beispiel ein Vakkumexpander.

 

Wenn die Penislänge zur psychischen Belastung wird.

Einige Studien beschäftigen sich damit, welchen Einfluss die Penislänge auf die Psyche hat. Eine in der Fachzeitschrift „British Journal of Urology“ veröffentlichte Studie sagt aus, dass 45 Prozent der Männer mit Ihrer Penislänge unzufrieden sind.

Obwohl Frauen immer wieder betonen das es nicht auf die Größe ankommt sieht die Realität leider etwas anders aus. Die Penisgröße spielt sehr wohl eine Rolle. Anonymen Umfragen zur Folge würden viele Frauen, wenn alle anderen Kriterien gleich wären, immer den Mann nehmen, der einen großen Penis besitzt.

Selbst wenn man das weibliche Geschlecht außen vor lässt, besitzen Männer mit einem großen Penis mehr Selbstvertrauen. Das Gegenteil davon ist die Unsicherheit darüber, das der Penis zu klein ist. Dies kann sich sogar zu einer ernsthaften psychischen Erkrankung ausweiten, dem Small-Penis-Syndrom, deren Folgen von Depressionen bis zum Selbstmord reichen.
 

Ist der Penis wirklich zu kurz?

Es gibt mittlerweile zahlreiche Studien, die sich mit der Penislänge beschäftigen. Die meisten Studien belegen, dass die deutschen Männer weltweit gesehen nur „mittelmäßig“ abschneiden.

So hat die renommierte medizinische Fakultät des Londoner Kings College im März 2015 eine Studie über Penislängen veröffentlicht. Hierbei wurden weltweit die Penisse von 15.521 Männern vermessen. Im erigiert Zustand ist der weltweite Durchschnittspenis 13,12 Zentimeter lang. Schlaff ist er 9,16 Zentimeter lang. Der Penisumfang läge bei 9,31 Zentimeter im schlaffen und 11,66 Zentimeter im steifen Zustand.

Mit einer Penislänge von 14,61 Zentimeter im erigierten Zustand finden sich die Deutschen im Mittelfeld wieder.

Diese Studien und die ohnehin vorhandene Unsicherheit der Männer haben dazu geführt, dass in der Erotikindustrie ein eigener Geschäftszweig entstand. Zweifelhafte Salben, Cremes und Pillen versprechen einen Längenzuwachs von mehreren Zentimetern. Leider bleibt es bei diesen Versprechungen, denn viele dieser Mittel sind absolut wirkungslos.

Es existieren nur zwei Methoden, bei denen wirklich ein dauerhaftes Längenwachstum und Penisverdickung festzustellen ist. Dies sind die operative Methode und der Einsatz eines Penisexpander. Beide Methoden besitzen Ihre Vor- und Nachteile doch nur der Penisextender kommt ohne einen chirurgischen Eingriff aus.
 

Was erreicht ein Streckmechanismus?

Eine relativ einfache aber nachweislich wirkungsvolle Methode ist der Penisexpander. Das diese Methode von Ärzten eher selten verordnet wird, liegt nicht an einer vermeintlichen Wirkungslosigkeit, sondern eher an vielen schlechten Behandlungserfolgen durch falsche Anwendung und falsche Geräte.

Die Urologen Paolo Gontero und Marco Oderda von der Universität Turin hat mehrere Studien zur Wirksamkeit von Methoden zur Penisverlängerung miteinander verglichen. Dabei kam heraus, dass mit professionellen Penisextendern und Penispumpen nachweislich ein dauerhafter Längenzuwachs von 0,5 bis 2,3 cm erreicht werden kann. Jedoch dehnen viele Streckextender viel zu stark und der Unterdruck einer Penispumpe darf maximal -0,13 bar betragen.

Die Wirksamkeit sei mit einem hohen Maß an Disziplin verbunden. Damit ein Effekt erzielt wird, muss der Penisextender 4 Mal pro Woche für 4 – 8 Sunden pro Tag getragen werden. Ein weiterer sehr angenehmer Effekt einer Penispumpe wie der vitallusPLUS® ist, dass der Penis nicht nur in Länge zunimmt, sondern auch das Dickenwachstum angeregt wird.

Die Wissenschaftler Graham Rutherford und Anne Henke haben Forschung in diesem Gebiet unternommen. Der Einsatz von milden, kontrollierbaren Penispumpen hat zur einer langfristigen Stärkung von Schwellkörpern, Penis-Muskeln und auch der psychosomatischen Aspekte geführt.

Der Vakuumextender vitallusPLUS® erfüllt diese Anforderungen.

 

Ein Kommentar zu “Die meisten Männer sind mit ihrer Penislänge unzufrieden

  1. Interessanter beitrag. danke. 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.