Penisvergrößerungspillen

Penisvergrößerungspillen – Wundermittel oder Luftnummer?

 

Zu Beginn sei eines klargestellt: Das natürliche Längenwachstum eines Penis findet in der Pubertät statt. Danach ist seine Entwicklung abgeschlossen. Und Penisvergrößerungspillen werden daran nichts ändern. Jetzt nur keine Panik, falls Sie mit Ihrer Länge nicht einverstanden sind und Sie lieber eine Latte wie ein Pornostar mit sich rumtragen wollen. Selbstverständlich lässt sich auf künstlichem Weg einiges nachbessern.

Nur was? Es gibt viele Wege zu einem größeren Penis, aber nur wenige Wege führen zum Ziel.

 

Beispiel Penis-OP

Bei der Penis-OP werden die Bänder durchtrennt, damit der Penis länger wird. Wohlgemerkt nur optisch. Nachteil: Durch die Kappung kann es zu Vernarbungen an den Durchtrennungsschnitten kommen und der Penis ist hinterher noch kürzer wie vorher. Nur bei einem sogenannten Mikropenis mit einer Länge zwischen sieben und neun Zentimeter ist der Eingriff medizinisch vertretbar. So nach dem Motto: Besser als nichts.

 

Vergessen Sie auch Maßnahmen wie die Unterspritzung Ihres Penis mit Vaseline

Ihre Penis könnte danach aussehen wie eine Mandarine. Gemeint ist, dass sich um das gesamte Glied ein dicker Gewebepanzer gebildet hat. Hart, voller Wellen und schlimmstenfalls auch noch entzündet. Die Folge ist eine komplizierte OP, um alles wieder in den Urzustand zu bekommen. Was bleibt sind mögliche Erektions- und Empfindungsstörungen.

 

Was ist mit Salben, Cremes, Lotionen oder Gels?

Wissenschaftlich nicht haltbar. Nehmen Sie besser eine gute Durchblutungscreme auf Naturbasis als ein hormonhaltiges Schmierfett. So vermeiden Sie Nebenwirkungen wie Leberschäden oder Blutbildveränderungen.

 

Und Penisvergrößerungspillen schlucken, um den Kleinen groß zu machen?

No-Go. Geht gar nicht. Haben Sie mal die Inhaltsstoffe gelesen? Natürlich nicht, denn oft sind diese gar nicht klar deklariert. Eine echte Kostenfalle ohne Wirkung.

 

Jetzt mal Tacheles

85 Prozent der Frauen sind mit der Penisgröße ihres Partners zufrieden. Oft hilft die Beratung bei einem Urologen, um Zweifel an der Länge aus der Welt zu schaffen. Eine amerikanische Studie hat klar belegt: Nur 55 Prozent der Männer sind mit dem eigenen Glied zufrieden. Mann oh Mann. Glücklich sein kann so einfach sein. In dem Mann bei sich selber anfängt und seinen Penis annimmt wie er ist.

 

Sie wollen trotzdem ein Hilfsmittel, um den Penis zu vergrößern?

Gut, dann probieren Sie manuelle Methoden wie Jelqing und Stretching. Oder Vitallusplus. Ohne Nebenwirklungen, ganz einfach über Nacht. Quasi im Schlaf wird Ihr Penis sanft gestretcht und verlängert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .